WÜRDE IMPULSE

Das Magazin der Selbstwirksamkeit

PORTRAIT: WÜRDE IMPULSE

Die Zeitschrift „Würde-Impulse“ versteht sich als ein Magazin mit Schwerpunkt auf die Betrachtung von „Würde“ in allen Lebensbereichen. Der Untertitel der Zeitschrift lautet „Das Magazin zur Selbstwirksamkeit I inspirieren I motivieren I ermutigen“. Da „Würde“ ein Bewusstwerdungsprozess (beigefügte Graphik) ist, geht es stetig um einen Drahtseilakt zwischen „lernen – verstehen fühlen und fühlen verstehen - begreifen“, so dass wir nicht „die Wahrheit“ zu Würde vermitteln. „Würde“ kann als ein von Menschen angelegtes Konzept sozialen Miteianders angesehen werden. So sind die einzelnen Magazine thematisch ausgerichtet. Denn jedes Themenfeld kann in Zeiten der Digitalisierung, der gesellschaftspolitischen und

klimatischen Herausforderungen mit seinen einzelnen Facetten berücksichtigt werden? In Zeiten einer pluralen Gesellschaft, einer zunehmenden Unsicherheit und politischer Vielfalt verfassen wir als Erstausgabe ein Sondermagazin. „Würde in Zeiten von Corona – was wir aus dieser Krise lernen können“ datiert auf Juni 2021. Das Magazin wird vorerst in ausgewählten Buchhandlungen und über die Website verkauft. Zudem ist es geplant frei wählbare Teile als thematische Beilage (mit dem dazu passenden Titelblatt) für andere Magazine und regionale Zeitschriften als Inlay zu nutzen. Ein digitales Abo ist vorerst ebenfalls denkbar.

DER AUSBLICK

ab Juni 2021

Die Sonderedition "Würde in Zeiten von Corona" erscheint. Verschiedene digitale und Präsenzworkshops finden statt und sind in Planung (siehe PDF).

DER BEGINN

Januar 2021 bis Mai 2021

Die Autor*innen- und Herausgeber*innenteams beginnen mit der Arbeit am Buch.

DAS MAGAZIN

seit Mai 2021

Aus dem Buch wurde ein unregelmäßig erscheinendes Magazin, um die Auseinandersetzung mit Würde in den Alltag zu tragen.

DIE IDEE

Oktober 2020

Corona spaltet die Gesellschaft. Kann dieser Entwicklung mit Würde begegnet werden? Dazu erschien eine Veröffentlichung mit mehreren Autor*innen sinnvoll.

INHALT

  • Inhaltlich thematisieren die „Würde-Impulse“ eine umfassende Sichtweise auf eine Bedeutung des Themas „Würde“.
  • Einzelne Ansichten zu einem mit „Würde in Beziehung“ stehenden Thema werden beschrieben und
  • Unternehmen werden porträtiert, die sich bewusst würde-voll in ihrer Beziehungsstruktur sehen.
  • Auch sammelt die Redaktion konkrete Beispiele würde-vollen wie würde-losen Verhaltens (bitte an info@wuerde-impuse.de).
  • Des Weiteren können neue Produkte oder Dienstleistungen vorgestellt werden.
  • Möglichkeiten für Investitionen in würde-volle Projekte oder neue Geschäftsideen werden aufgezeigt, die sich einer neuen Beziehungskultur widmen.

WIR

ZIELGRUPPE

Einige Parameter von Würde scheinen „Entschleunigung“ in Zeiten von „Beschleunigung“ zu sein, so nehmen wir uns Zeit zur Verfeinerung des Magazins. Auch erlauben wir uns „Fehler“, die uns zeigen, dass wir fehlbar sind, dass Perfektion für uns Menschen allein ein Ideal ist. Weiterhin streben wir nicht nach der Macht der großen Zahl, denn der Kontakt und die Äußerungsmöglichkeiten unserer Leser*innen stehen im Fokus. Themen würdevollen Verhaltens ergeben sich auf der Basis einer

VORAUSSCHAU

Weitere, kommende Ausgaben des Magazins behandeln unter anderem folgende Themen:

MACH MIT!

würdevollen Haltung, so dass der Weg unser Ziel ist und wir auf ein wahrgenommenes hohes persönliches Interesse an „Würde“ die Magazine füllen wollen.

Das Magazin richtet sich daher vor allem an Menschen, die sich mit anderen Menschen zu verbinden suchen, und den Artikel 1 des Grundgesetzes mit Leben füllen wollen - weder dogmatisch, noch plakativ oder ideologisch – geht das? Wir versuchen es.

  • Würde.Macht.Sinn! - Macht.Sinn.Gewinn?
  • Würde & Sprache
  • Würde & Geld
  • Würde & Gesundheit
  • Würde & junge Menschen
  • Sowie ein weiteres Sonderheft zu „Würde in der Initiative und dem Verein Würdekompass mit seinen Würdekompass-Gruppen und -Projekten“

Wenn du

  • eine Idee, einen Text zu einem Thema beisteuern möchtest (01),
  • von uns durchgeführte WürdeImpulsräume eröffnen willst (02),
  • teilnehmen willst am Tiefeninterview "Würde in Corona" (mit dem rheingold-Institut) (03),
  • Interesse an einem kokreativen Workshop zum Thema Vertrauen oder Angst hast (04),
  • am Teamspiel Würde und Digitalisierung mitmachen willst (05),
  • Interesse am Austausch zum Thema "Gilt Würde allein für Menschen?" hast (06),
  • Veranstaltungsorte für Würde Impulse Lesungen kennst (z.B. Buchhandlungen) (07),
  • Interesse am Thema Würde in der Dunkelheit hast (08),
  • am Workshop "Würde und die andere Meinung" hast (09),
  • oder Gesundheit als Grundlage der eigenen Würde erfahren willst (10),

dann melde dich gern unter kontakt@wuerde-impulse.de


Wenn du dieses Projekt finanziell unterstützen möchtest, informieren wir dich gern über die Möglicheiten! (11)